Neue Erkenntnisse in der Blechbranche

Volle Messehallen in Hannover

Wir hatten sehr intensive Gespräche und einen regen Informationsaustausch auf der Euroblech 2022 in Hannover. Das Nischenprodukt Wasserstrahlschneiden entwickelt sich immer weiter, wird effizienter und nachhaltiger. Davon konnten wir uns am Messestand von ConSus - ANT Stationary Cutting Solutions GmbH überzeugen. Herr Rebert zeigte uns den nächsten Technologie-Sprung im Kalttrennverfahren Wasserstrahlschneiden und führte uns die Recycling-Anlage für die Wiederaufbereitung des Granatsandes vor. Die Vorteile der innovativen Wasser Abrasiv Suspension-Technologie (WAS) gegenüber der herkömmlichen Wasser-Abrasiv-Injektor-Strahl-Technologie (WAIS) sind wirklich überzeugend!

Der Gedanke einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft liegt uns besonders am Herzen. Neben dem Nachhaltigkeits-Gedanken steht jedoch immer die Qualität des Endproduktes im Fokus. Deshalb stellten wir uns zurück in Salzburg die Frage: 
Wie wirkt sich recycelter Granatsand auf das Schnittbild beim Wasserstrahlschneiden aus?
Das haben wir vor Ort gemeinsam mit Herrn Rebert von der ConSus – ANT Stationary Cutting Solutions GmbH getestet. Unser bisheriges Fazit: Ja, es funktioniert. Ein weiterer Schritt, um den C02-Abdruck zu senken. Zukünftige Optimierungsschritte mit neuen Mischverhältnisse sind bereits in Planung.

 

Gewerbesonntag Saaldorf-Surheim

Tag der offenen Tür im Gewerbegebiet

Nach drei Jahren fand der beliebte Gewerbesonntag in der Gemeinde Saaldorf-Surheim wieder statt. Dieses Mal waren auch wir vertreten, um auf unseren neuen Standort in Surheim aufmerksam zu machen. Bis 2024 soll die neue moderne Zentrale der CutCut Familie entstehen. In Infozelten konnten sich interessierte Besucher vor Ort über unsere Paradedisziplin Wasserstrahlscheiden und Jobangebote für die neue Firmenzentrale informieren. Die unterschiedlichsten Schaustücke aus einem beeindruckenden Materialmix zeigten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Kalttrennverfahrens Wasserstrahlschneiden. Das Herbstwetter hatten wir leider nicht eingeladen und nur besonders wetterfeste Besucher waren unterwegs. Die Tanzcrew von space.doyobe gab ihr Bestes, um den Regen weg zu tanzen. Die jungen Tänzerinnen lieferten trotz Regen und kaltem Wind eine tolle Performance. 

 

Technische Feinheiten

Der Rabe im Detail

Der Einsatz unterschiedlichster Materialien und Techniken im Haus ist immer wieder faszinierend. Diesmal kombinierten wir Microwasserstrahlschneiden, Lasergravur und Metallbearbeitung. Die größte Herausforderung war die Digitalisierung der handgezeichneten Vorlage. Hier legten wir besonderen Wert auf die Erhaltung der charakteristischen Details.

Für unser Hauptmotiv viel unsere Wahl auf matt eloxiertes Aluminium. Dieses oberflächenveredelte Material ist leicht und ideal für feinste Lasergravuren. Die Trägerplatte aus poliertem Edelstahl verleiht der Gesamtkomposition einen leichten Glanz und bildet einen schönen Kontrast. Der Rabe hat jetzt einen Ehrenplatz in unserer CutCut-Galerie!

Material: eloxiertes Aluminium, Edelstahl
Technik    Mikrowasserstrahlschneiden, Polieren, Lasergravieren

 

Acrylzuschnitt

Das lässt niemanden kalt

Dieser Probezuschnitt war spektakulär! Das fast 120 mm dicke Acryl mit verschiedenen Farbeinschlüssen zeigt genau, wie sich der Wasserstrahl seinen Weg durch das Material bahnt. Mit dem Kalttrennverfahren kann so gut wie jedes Material zugeschnitten werden. Und das erstaunt auch uns immer wieder.

Material: Acryl
Materialstärke: 120 mm 
Technik:    Wasserstrahlschneiden

 

Cortenstahlzuschnitte

Used Look auf Bestellung

LANGSAM VOR SICH HIN ROSTEN! In diesem Fall ist das ein gutes Zeichen! Besonders dann, wenn die aus Cortenstahl gefertigten Tor- und Balkonelemente so perfekt in die Umgebung passen. Einfach herrlich, wenn unsere Wasserstrahlzuschnitte und Designs so schön zur Geltung kommen.

Material: Cortenstahl
Technik:    Wasserstrahlschneiden

Design Branding

Geschäftsdrucksorten im neuen Glanz

Unsere Visitenkarten-Etuis im neuen Corporate Design sind ein absoluter Eyecatcher! Lasergravur und Edelstahl bilden einen tollen Kontrast und bringen das Design perfekt zur Geltung. Der Laser graviert in Sekundenschnelle ein Unikat mit hohem Wiedererkennungswert. Darüber freuen sich nicht nur unsere neuen Visitenkarten. 

Material: Visitenkarten-Etui aus Edelstahl
Technik:   Lasergravur